Verpflegung und Speiseangebot

Fit im Alter, Gesund oder vorteilhafter essen, besser leben

Es ist angerichtet! Unter diesem Motto stellen wir Ihnen in unserem Verpflegungskatalog die neuesten Informationen rund um die gesunde bzw. vorteilhafte Ernährung vor.

Die Verpflegung für alle 3 Senioreneinrichtungen wird in der mit der EG Zulassungsnummer NW 50427 Zentral-Großküche Wellnesshotel Till-Moyland****  täglich frisch hergestellt.

Die Ernährung ist für uns ein wesentlicher Bestandteil der Therapie unserer Bewohner/innen, sowie ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität für uns alle.

Die neuesten Richtlinien für die Ernährung im Alter, Ernährung für Demenz Erkrankte sowie die Änderungen bei Diabetes Mellitus sind das Fundament dieses Verpflegungskataloges. Wir werden Ihnen die Neuerungen der Erkenntnisse in unserer Seniorenzeitung, sowie bei Ihren Heimbeiratssitzungen oder in der Presse, in regelmäßigen Abständen vorstellen.

Weiterhin entsprechen die Portionsgrößen der Verpflegung den individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten unserer Kunden. Für die Qualitätssicherung der Verpflegung werden quartalsmäßig zubereitete Speisen im Laboratorium Dr. Berns aus Neukirchen-Vlyn untersucht, dokumentiert und dem Gesundheitsamt Kleve vorgelegt.

Wir haben beschlossen, dass wir für unsere Kunden auch weiterhin die BE/KHE Einheiten bei den Nährwertangaben im Speisenplan ausschreiben. In den Wohnbereichsküchen unserer Einrichtungen werden Sie, ihre gewünschten Menüs und Backrezepte selber zubereiten können.

Selbstverständlich können nach Absprache mit unserem Küchenleiter und diätetisch geschulten Koch“DGE“ auch andere, hier nicht aufgeführte, Kostformen berücksichtigt werden.

Die Kommunikation zwischen Wohnbereichen und Küche ist ein wesentlicher Bestandteil für den reibungslosen Arbeitsablauf auf beiden Seiten.

Wir hoffen, dass dieser Speisenanforderungskatalog, auf Grundlage des gültigen Versorgungsvertrages dazu beiträgt, Missverständnissen vorzubeugen und die Zusammenarbeit zu fördern.

Wie stehen Ihnen bei allen fachlichen Fragen rund um das Thema Essen und Trinken gerne zur Verfügung. Sie können telefonisch oder persönlich mit uns Kontakt aufnehmen.

Wenn Sie eine Diät- und Ernährungsberatung für Ihre Bewohner/innen möchten, ist eine Terminabsprache mit unserem Küchenleiter und diätetisch geschulten Koch“DGE“ erforderlich.

Sie können Ihn erreichen unter 0172/2345542 oder unter 02824/962210.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Das Team der ICC Service und Dienstleistungs GMBH

Rolf-Heinrich Cattelaens

ICC Service-und Dienstleistungs GMBH

Geschäftsführer, Küchenleiter und Diätetisch geschulter Koch „DGE“

Vollwertige Ernährung  

Um unsere Bewohner/innen möglichst optimal zu versorgen, streben wir die Umsetzung der aktuellen Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr der Deutschen Gesellschaft für Ernährung(DGE) an.

Dafür arbeiten wir nach folgenden Richtlinien:

Wir erstellen Speisepläne, welche die im Bewirtschaftungsvertrag festgelegten Kostformen.

Für die ausgewogene Zusammensetzung des Speiseplans setzen wir Folgendes um:

– Vielfältige Verwendung von pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukten.

– Reduzierung tierischer Lebensmittel wie Fleisch- und Wurstwaren

– Angebot von attraktiven vegetarischen Gerichten auch für die Vollkost und leichte Vollkost.

– Berücksichtigung von regionalen Essgewohnheiten und saisonalen Einflüssen.

Rezepturen sichern konstante Qualität, Nährwertberechnungen die Zufuhr empfohlener Nährstoffe.

Die Aufklärung und Beratung der Bewohner/innen zur gesunden Ernährung ist dafür notwendig und wichtig.

Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr für die Gemeinschaftsverpflegung in Senioreneinrichtungen

DGE 2000 Vollkost und Leichte Vollkost

Umsetzung der  D-A-CH- Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr für die Mittagsverpflegung (>65 Jahre, PAL 1,4 und PAL 1,2) in der Gemeinschaftsverpflegung.

verpflegung

© 2014 | Kloster Residenz - Senioren Kloster Residenz Till Moyland